+49 (0) 4131 - 39 33 00
Inhalt drucken

Atelier Pirolweg 2, Lüneburg

Sanierung eines ehemaligen Werkstattgebäudes

Die von formwænde konzipierte und realisierte energetische Sanierung eines ehemaligen Werkstattgebäudes, das heute Oldtimer statt Baumaschinen beherbergt, wird durch ein weiträumiges Atelier im Obergeschoss abgeschlossen. Eine plastisch und puristisch gestaltete Dachkonstruktion, die durch fünf Oberlichter gleichmäßiges Tageslicht in den Raum einfallen lässt, legt sich wie eine weiße Skulptur auf das Gebäude und erzeugt einen spannungsvollen Kontrast zu der authentischen Atmosphäre des behutsam aufgearbeiteten Werkstattraumes. Die graphische Abstraktheit des Neuen und die natürliche Materialität des Alten ergänzen sich, verstärken sich gegenseitig und bilden ein harmonisches Ganzes.

Das Atelier bietet durch seine Größe, durch die robusten, schön alternden Materialien und durch die flexible Ausstattung einen stimmungsvollen und funktionalen Raum zur Herstellung und Ausstellung jeglicher Art von Kunst. Das durch einen Vorhang abtrennbare Kaminzimmer und die eigens für das Projekt gestaltete Küche komplettieren den Raum und ermöglichen darüber hinaus vielfältige Nutzungen. Der Raum eignet sich für Seminare, Events und Ausstellungen, wie zu Arbeitszwecken oder als Gästewohnung.
(Fotos: ©Christian Lohfink)

Atelier Pirolweg 2, LüneburgAtelier Pirolweg 2, LüneburgAtelier Pirolweg 2, LüneburgAtelier Pirolweg 2, Lüneburg, KaminzimmerAtelier Pirolweg 2, Lüneburg, TreppeAtelier Pirolweg 2, Lüneburg, WCAtelier Pirolweg 2, Lüneburg, Neues trifft auf AltesAtelier Pirolweg 2, Lüneburg

Weitere Projekte Private Luxury